Praxis für Podologie & Wellness

Bernd Liedtke - Podologe, allgem. Kassenzulassung

PODOLOGIE

medizinische Fußpflege - ... denn gut zu Fuß tut gut!

WELLNESS

Massagen für Ihr Wohlempfinden & Prävention

PFLEGEPRODUKTE

abgestimmt für Ihre individuellen Bedürfnisse

GUT ZU WISSEN

...über was wir uns Gedanken machen, Neuigkeiten und viels mehr

BILDERGALERIE

ein kleiner virtueller Einblick in unsere Praxis, denn der erste Eindruck zählt

Startseite Ihr Weg zu uns Öffnungszeiten Termine Urlaub Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Hornhautbearbeitung - pod. Maßnahme

Indikationsschlüssel - DFa
schmerzlose und schmerzhafte Hyperkeratose

Abtragung/-Bearbeitung krankhaft veränderter Hornhaut zur Vermeidung von drohenden Hautschädigungen

wie z.B. Fissuren, Ulzera und Entzündungen durch spezifische Techniken, insbesondere

durch maschinelle und manuelle Bearbeitung der Haut unter Schonung der Papillenschicht.


Indikationen:

Funktionsstörungen / Schädigungen

Diagnosen bei schmerzloser und / oder schmerzhafter Hyperkeratose:

- Panzerschwielen,

- Narbenschwielen,

- Clavus

- Diabetisches Fußsyndrom mit Neuropathie und / oder Angiopathie im Stadium Wagner 0


Therapeutische Wirkungen und Ziele:

Vermeidung von drohenden Hautschädigungen wie

- Fissuren

- Ulzera

- Entzündungen

mit entsprechenden Krankheitsfolgeschäden beim diabetischen Fußsyndrom


zur Leistung zählen u.a.:

- ggf. Fußbad

- Inspektion der gefährdeten Stellen des Fußes

- manuell und/oder maschinell dosierte Hornhautabtragung/-Bearbeitung (z.B. mit Skalpell, Fräser) und Glättung der Ränder

- manuelle/maschinelle Entfernung des Clavus (z.B. mit Skalpell, Hautzangen, Pinzetten, Fräser)

- Elastizitierung der Haut ggf. auch unter Anwendung von Pflegemitteln

- ggf. Druck- und Reibungsschutz an gefährdeten Stellen